• Wohnen im Alter
    Hier erfahren Sie alle Möglichkeiten zum Wohnen im Alter!

Wohnen im Alter

Jetzt schon an morgen denken!

 

Idealerweise planen Sie bis zu Ihrem Renteneintritt, wie und wo Sie Ihren Lebensabend verbringen möchten. Vorsorgliche Gedanken sind von Vorteil – das lässt alle Beteiligten ruhiger schlafen.

Wie stellen Sie sich Ihren Lebensabend vor, spielen Sie die möglichen Varianten einmal gedanklich durch.

 

Möchten Sie dort bleiben, wo Sie jetzt wohnen, möchten Sie eine ebenerdige oder altersgerechte Wohnung kaufen, möchten Sie Ihren Lebensabend vielleicht bei Ihren Kindern verbringen oder ist eine Seniorenresidenz für Sie das Richtige?

Viele Fragen mit denen sich viele nicht auseinandersetzen.

 

Ich empfinde diese Antworten für Sie sehr wichtig – überlassen Sie diese Entscheidung bitte nicht Ihren Kindern.

 

 

Zu diesem Thema gehört der Wohnort, die Wohnung, das Haus, die Finanzen, die tägliche Versorgung, der Lebenspartner, die sozialen menschlichen Kontakte, die Gesundheit, die Pflege, aber auch die eigenen Kinder, vielleicht sogar die Nachbarn oder die Personen die einem jetzt schon helfen.

Eine eigene Immobilie kann für das Wohnen im Alter vorbereitet werden, das Bad wird oftmals mit Fördergeldern umgestaltet oder es wird ein Fahrstuhl eingebaut.

Die Rente ist oftmals weniger als das vorherige Einkommen, verstirbt der Hauptverdiener wird diese Rente nochmals gekürzt.

Manchmal ist es sinnvoll durch Umbaumaßnahmen Wohnräume zur Vermietung vorzubereiten, entweder, um zusätzliche monatlichen Einnahmen zu erhalten oder schon für später, wenn das Wohnen alleine nicht mehr möglich ist. Ich habe mich mit diesem Thema intensiv beschäftigt.

Wenn Sie eine auf Ihre Bedürfnisse kostenlose und individuelle Beratung wünschen – rufen Sie mich an.

unterschrift.jpg

Ihr Reno Uecker

Tel. 049 41 -  172 0185

mobil: 0160 788 2342